Archiv für Dezember 2009

 Soli Cocktail Bar!

Am 18.12 wird das Café Communiste in eine Cocktail Bar umgewandelt!
Es wird leckere Cocktails geben und für beste elektronische Musik wird Nachthimmel sorgen!

Also kommt alle vorbei!

Ab 20 Uhr in der LC 36 in Köln

 Naziaufmarsch am 16.12.09 in Siegen verhindern!

Geschichtsrevisionismus angreifen!
Naziaufmarsch am 16.12.09 in Siegen verhindern!


Es ist mal wieder so weit: Am 16.12.2009 wollen die Nazis in Siegen erneut ihre geschichtsrevisionistische Propaganda unter die Bevölkerung bringen. Am 16. Dezember 1944 war Siegen zum ersten Mal Ziel eines Luftangriffs des britischen Bomber Commands geworden; größere Teile der Stadt wurden dabei zerstört. Damit erging es Siegen ähnlich wie vielen anderen Städten im nationalsozialistischen „Deutschen Reich“; die Schrecken des Krieges wurden zu den Orten seiner Entstehung zurückgetragen: In die deutsche „Volksgemeinschaft“.

So weit, so bekannt. Das Muster, nach dem die Nazis diese Ereignisse in geschichtsrevisionistischer Manier umdeuten, ist so bekannt wie einfallslos: Die Ereignisse werden konsequent entkontextualisiert, so dass nur eine schutzlose Zivilbevölkerung als Opfer von militärisch unnötigem „Bombenholocaust“ übrig bleibt. Wie falsch dieses Bild ist, muss hier kaum weiter erörtert werden: Nicht nur, dass der Luftkrieg gegen Deutschland sehr wohl auch aus militärischem Kalkül erfolgte (im Falle Siegens waren insbesondere die Verkehrswege und die Schwerindustrie von militärischer Relevanz). Wichtiger noch: Es muss immer wieder betont werden, welche Barbarei von dieser jetzt selbst betroffenen Zivilbevölkerung in Gang gesetzt wurde. Während der Krieg in die deutschen Städte zurückkehrte waren die Shoa, der millionenfache Mord an der jüdischen Bevölkerung, sowie die Verfolgung der Sinti und Roma, von Menschen mit Behinderung und anderem „unwertem Leben“, von Homosexuellen, von KommunistInnen und von allen anderen Menschen, die nicht in der Volksgemeinschaft aufgehen konnten oder wollten, in vollem Gange. (mehr…)